Taucherfahrung im Paradies sammeln

Taucherfahrung im Paradies sammeln

Ausbildung, Tauchen, Malediven
Die Unterwasserwelt beeindruckt uns sehr und wartet mit einem Feuerwerk auf - wenn das Lächeln belohnt wird

Vilamendhoo auf den Malediven lädt zum Tauchen ein

Mitte Januar fliegen wir mit unserer neu erworbenen Tauchausrüstung, den Badehosen und vielen Büchern auf die Malediven. Auf der wunderschönen Insel Vilamendhoo möchte ich noch meine Tauchausbildung mit dem Advanced Open Water Diver und dem Drift Specialty erweitern und gemeinsam mit Allan weitere Taucherfahrung sammeln.

malediven-vilamendhoo-tauchausbildung-nelly-2014
Wir tauchen beinahe täglich ab und lernen viele grossartige Tauchplätze im Südari Atoll kennen. Auch bei einem Tagesausflug in den Norden zu den bekannten Tauchplätzen Maaya Thila und Hafza Thila dürfen wir beim Luftblasen generieren eine traumhafte Unterwasserwelt bestaunen. Das super Tauchteam von EuroDivers ist bei jedem Tauchgang mit einer wundervollen Begeisterung für die Unterwasserwelt dabei und wer mit einem Lächeln zu den Fischen geht, der wird belohnt!

malediven-vilamendoo-tauchen-anemonefische-2014
Wenn wir nicht auf den Bootstauchgängen dabei sind, tauchen oder schnorcheln wir am Haus Riff. Das Haus Riff begeistert uns mittelmässig, es ist schön aber es gibt solche auf den Malediven an denen wir uns mehr erfreuen durften.

Atoll-Wechsel nach Filitheyo

Nach Vilamendhoo wechseln wir mit dem Wasserflieger via Male auf die Insel Filitheyo im Nilandhe Atoll. Es ist immer wieder ein aufregendes und schönes Ereignis über diese wunderbare Atoll-Welt zu fliegen. Die Sicht von oben ist absolut faszinierend, dieses unglaubliche Farbenspiel des Wassers und die unterschiedlichsten Inselformen begeistern und jedes Mal von neuem.

malediven-filitheyo-tauchen-manta-2014
Von Filitheyo, der etwas ursprünglicheren Insel, können wir das Strömungstauchen jeden Tag üben. Sogar am Haus Riff ist sehr oft Strömung und an der Wasseroberfläche sehen wir, wie das Wasser “kocht”. Auch dieses Haus Riff ist sehr schön, gehört für uns aber nicht zu den Besten der Malediven. Die Ursprünglichkeit der Insel und das feine Essen gefallen uns sehr, doch ist diese Insel für uns ein no-go wegen dem Müll (leider nicht nur organisch) der offensichtlich ins Meer gekippt wird - sehr traurig!!!
Nichts desto trotz haben wir hier eine wunderbare Zeit mit super schönen, spannenden Tauchgängen und dürfen auch hier viele wunderbare Meeresbewohner kennen lernen.
Damit uns in diesen Wochen keine Schwimmhäute wachsen, testen wir auch ausgiebig die Liegestühle und stemmen einige Bücher in die Höhe.

malediven-filitheyo-paradies-nelly-2014
Das Paradies hier beschert uns grossartige Erholung und wir sehen so viel beeindruckendes und unvergessliches unter Wasser und geniessen das Abtauchen immer wieder von neuem. Nebst den vielen bunten “Aquarium” Fischen begegnen wir auch einigen Mantas, Stechrochen, Adlerrochen, verschiedenen Riffhaien, Schildkröten, einem Segelfisch, einem Walhai und sogar einigen Delfinen!
Es ist einfach traumhaft, sehr beeindruckend, unbeschreiblich schön und Erholung pur - wir sind bestimmt nicht das letzte Mal auf den Malediven…